Herzlich Willkommen

auf der homepage von


A Tribute To Bee Gees

 
 
 

"Einmal ein abendfüllendes Bee Gees - Programm präsentieren!"

Dies war schon seit langem der Wunschtraum von Pit Kurz, Sänger und Gitarrist der Moonlights, der seit über 40 Jahren in verschiedenen Bands die Songs seiner Lieblingsgruppe interpretiert.

Der Plan für dieses Projekt bestand demnach schon lange, erst der leider viel zu frühe Tod von Maurice Gibb brachte ungewollt den Stein ins Rollen und gab den Elan für das Projekt.

Nach sorgfältiger Auswahl der Musiker und Sänger begann man im August 2003 erstmals mit den Gesangsproben, der Rest der Band kam später hinzu.
Neben Pit Kurz konnten noch Jochen Wollasch, Dieter Wolf, Claus Bubik, Klaus Elter, Markus Schramhauser und Steff Bollack für dieses Projekt gewonnen werden, allesamt Musiker und Sänger mit langjähriger professioneller Bühnenerfahrung.

Das ca. zweieinhalbstündige Programm umfasst alle bekannten Hits der Bee Gees von Words über Massachussetts bis Nights on Broadway und Staying alive und wird von den einfühlsamen Händen des Soundkünstlers Wolfgang „Kailie“ Rathke abgemischt.
Dabei legen alle Beteiligten großen Wert auf die Tatsache, dass alles LIVE, ohne jegliche Hintergrund - Tracks präsentiert wird!

Also heißt die Devise bei einem Konzert von

,,A TRIBUTE TO THE BEE GEES":

Lehne dich zurück und lasse dich von der Melancholie von How can you mend a broken heart und How deep is your love verzaubern oder bewege rhythmisch deinen Körper bei I.O.I.O. und Night Fever!

Ein Traum wurde wahr...

 

A

Tribute

To

Bee Gees